Die Mitte einüben

Das Wort „Meditation“, sinngemäß übersetzt mit „die Mitte einüben“, beschreibt sehr gut, um was es beim meditativen Tanz geht: Es handelt sich um einfache, ruhige oder auch beschwingte Kreistänze, die durch ihre strukturierte Form und die Wirkung der Musik die Teilnehmer in die eigene Mitte kommen lassen. Dabei macht das Einüben der Schritte, das Wiederholen der Tanzform und die Einfachheit der Choreografie erst die Wirkung, die Essenz der Tänze deutlich.

So schafft meditatives Tanzen die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen, Kraft zu schöpfen und in Einklang mit dem eigenen Körper, mit sich, mit der Gruppe und dem ganzen Umfeld zu kommen. „Wenn wir tanzen, können wir nicht streiten“, sagen die Sufis. Im meditativen Tanz lässt sich die tiefe Wirkung von Symbolik, Rhythmus und Musik erspüren und eine Möglichkeit für spirituelle Erfahrung entsteht. Damit sind die Tänze „heilig“ im Sinn des englischen Wortes „whole“, was ganz, ganzheitlich bedeutet.    

von  Dipl. Tanztherapeutin Barbara Hundshammer (München)


 

Meditatives Tanzwochenende 2018 - vom 2. bis 4. Februar 2018

und vom 9. bis 11. Februar 2018

 

Programm:

Freitag: Anreise ab 15 Uhr

18.00 Uhr Gemeinsames Abendessen
19.00 bis 20.30 Uhr Erste Tanzeinheit

 

Samstag:

08.00 Uhr Frühstück
09.30 - 11.30 Uhr Tanz
Ab 12.00 Uhr Mittagessen, danach frei
16.00 - 17.45 Uhr Tanz
18.00 Uhr Abendessen
19.00 bis 20.30 Uhr Tanz

 

Sonntag:

08.00 Uhr Frühstück
09.00 - 10.15 Uhr Tanz
11.00 Uhr Gottesdienst
12.15 Uhr Mittagessen und Abschluss

 

 

Preise:

Einzelzimmer: Zimmerpreis: 50,00€ + 

Tagessatz = 46,00€ + 30,00€ Kurskosten

insgesamt 126,00€

Zweibettzimmer: Zimmerpreis pro Person 33,00€ + Tagessatz = 46,00€ +30,00€ Kurskosten

insgesamt 109,00€

3x stehen Zweibettzimmer mit Schlafcouch

(f. je 3Pers.) in St. Otto zur Verfügung, Zimmerpreis pro Person 22,00€ + Tagessatz

= 46,00€ +30,00€ Kurskosten

Insgesamt 98,00€

 

 direkt anmelden